Im vergangenen Jahr zeigte Publisher EA kaum neues auf der E3. In diesem Jahr könnte es ganz anderes sein, wenn man dem Branchen-Insider shinobi602 glauben schenken möchte. Laut ihm wird EA mit drei Weltpremieren auf der E3 auftauchen.

shinobi602 ist ein gut informierter Insider und hat schon oft genug recht gehabt, um ihm auch in diesem Fall zumindest ein Stück weit glauben zu können. Laut ihm wird EA auf ihrer Bühne bei der E3 neben dem Reboot von Need for Speed, Star Wars: Battlefront und Co. auch drei neue Spiele vorstellen.

Dabei soll es sich um eine komplett neue IP handeln und um zwei Fortsetzungen. Sehr wahrscheinlich wird das bereits im letzten Jahr eigentlich schon vorgestellte Mass Effect 4 endlich richtig angekündigt und wird hoffentlich seinen richtigen Namen erhalten. Des Weiteren könnte das zweite Spiel und die neue IP das Rennspiel von Criterion Games sein. Dieses wurde bereits auf der E3 2014 angeteast, aber ein Name oder Infos gibt es dazu keine. Das letzte Spiel könnte das zweite Star Wars-Spiel unter der Haube von EA werden. Wahrscheinlich wird Visceral Games ihr Spiel vorstellen oder vielleicht auch BioWare, so ganz sicher kann man sich da noch nicht sein. Ansonsten gäbe es da von BioWare auch noch eine komplett neue IP an der derzeit, nach der Einstellung von Shadow Realms, gearbeitet wird. Vielleicht wird es aber auch die Ankündigung von Respawn Entertainment’s Titanfall 2 oder die Enthüllung ihres Third-Person-Shooters.

Letztendlich könnte es vieles sein. Sehen werden wir es am 15. Juni um 22:00 Uhr, dann wird die Pressekonferenz von EA starten.