Rockstar Games hat den PC-Patch 350.20 für GTA V veröffentlicht. Kleine Fehler sollen behoben und die Spielstabilität verbessert werden. Dabei wird wohl das größte Thema den Modding-Bereich betreffen.

Heute veröffentlichte Rockstar Games den GTV V PC-Patch 350.20 und hat damit nicht nur kleinere Fehler im Spiel ausgemerzt. Nein, auch der Patch soll die beliebten Mods weiterhin verhindern. Viele Nutzer berichteten von Framerate-Einbrüchen oder Spieleinbrüchen. Mit diesem Patch soll all dies Geschichte sein. Ob es nun wirklich flüssiger und vor allem besser läuft, wird die Zukunft zeigen. Die Modder kündigten aber jetzt schon die Gegenoffensive an. So wolle man die Modifikationen, so schnell wie möglich, auf die neuste Spielversion umschreiben. Allerdings raten wir euch von den Mods ab. Warum und wieso, könnt ihr in einer anderen News von uns lesen.

Über den Autor

Profilbild von Fabian Köhn
Network Manager

PlayHigh Network Manager, Gamer, Survival-Games-Junkie und Minecraft-Spieler der ersten Stunde. Von wilden Schlachten bis hin zur weitreichenden Vermarktung des PlayHigh Netzwerkes. Nichts bleibt für mich unberührt.

Ähnliche Beiträge