Silent Hills ist tot! Zumindest das Spiel von Hideo Kojima und Guillermo del Toro an dem auch Norman Reddus als Protagonist beteiligt war. Publisher Konami will jedoch weit an der Reihe festhalten und führt bereits Gespräche mit Hideo Kojima und Guillermo del Toro.

Jetzt ist es raus! Silent Hills wurde eingestellt und die Arbeiten daran wurden mit sofortiger Wirkung beendet. Das bestätigte Publisher Konami den Kollegen von Kotaku.

Das ambitionierte und wahrlich verstörende Horror-Spiel wurde auf der gamescom 2014 angekündigt und mit P.T. (Playable Teaser) wurden tausende PS4-Nutzer erschrocken. Der Schock nach der Einstellung des Spiels sitzt nun besonders bei Fans der Reihe schwer im Magen, allerdings möchte Konami an der Reihe weiterarbeiten und deshalb wurden Gespräche mit Hideo Kojima und Guillermo del Toro für ein weiteres Silent Hills-Spiel gestartet.