Kennt ihr das auch? Ihr wollt eine Serie oder Film über einen Video-on-Demand-Anbieter kaufen oder mieten, aber ihr wisst nicht wo ihr diesen findet, z.B. Rome. Dann hab ich hier die Lösung für euch, ohne großartiges Suchen mit Google oder Bing.

Es ist schon eine ziemlich lästige Angelegenheit, denn ich kenn sie selber. Als Benutzer von gleich drei VoD-Anbietern (Video-on-Demand), darunter Amazon Prime Instant Video, Netflix und Xbox Video, weiß ich von was  ich spreche, wenn ich sag, dass suchen verdammt öde ist. Besonders wenn man dann auch noch wissen will, ob es den gewünschte Film, Serie oder Doku – ich nehme als Beispiel hier nun stets Rome – auch im O-Ton gibt oder ob es den vielleicht nur in SD Qualität statt der besseren HD Qualität gibt und natürlich ganz wichtig der Preis, denn nicht alle sind in der Flatrate enthalten, wenn der jeweilige Anbieter überhaupt eine hat.

Das sind also schon einmal Bereiche in denen ich elendig suchen muss, besonders wenn dann der Standard Anbieter den Film vielleicht gar nicht hat oder nicht in der gewünschten Version. Ein Grund weshalb ich mehrere Anbieter benutze. Doch es gibt eine Möglichkeit, die euch großartiges durchwühlen von Seiten obsolet macht und die heißt „werstreamt.es“.

Doch was ist diese Seite und weshalb solltet ihr sie benutzen? Das erzähl ich euch jetzt:

werstreamt.es ist eine Suchmaschine für VoD-Benutzer auf der ihr nach sämtliche Filmen, Serien und Dokus suchen könnt. Die Seite zeigt euch dabei die meisten großen und kleinen VoD-Anbieter in Deutschland an. Das schließt jedoch den Dienst hulu aus, dieser ist bekanntlich in Deutschland, zumindest über normale Wege, nicht verfügbar. Aber Netflix, Watchever, Sky Go, Amazon, Xbox Video, iTunes und Co. sind vorhanden.

Im Beispiel von Rome seht ihr auf einem Blick in welchem Jahr der Film erschienen ist, welche Genres er bedient und die Kundenbewertung in Form von Sternen. Zusätzlich gibt es oft noch einen Trailer und solltet ihr dann noch ein wenig runter scrollen werdet ihr eine Auflistung aller VoD-Anbieter sehen. Dort seht ihr dann alles was ihr Wissen müsst: wer bietet den Film, in welcher Qualität ist der Film, ist er in der Flatrate oder muss ich ihn extra bezahlen, die Sprache, kann man ihn mieten und die Länge des Streifens. Zusätzlich könnt ihr, habt ihr euren passenden Anbieter gefunden, sofort auf einen Button klicken und werdet zum Produkt vom gewünschten Anbieter weitergeleitet. Dort könnt ihr ihn euch kaufen oder sofort anschauen, insofern er in der Flatrate ist.

Die Seite ist also ziemlich gut geeignet, wenn ihr nach etwas bestimmten sucht. Allerdings könnt ihr auch so durch die Genres stöbern und werdet vielleicht einen Film oder Serie finden, die ihr schon lange nicht mehr gesehen habt, ihr es aber im tiefsten Inneren wieder einmal wolltet, oder findet vielleicht Titel, von denen ihr nicht wusstet, dass euer Anbieter es im Portfolio hat.

Jedoch Vorsicht! Benutzung auf eigener Gefahr, denn es könnte euch recht schnell ein bisschen Geld kosten. Keine Angst, die Seite verlangt natürlich nichts von euch, aber durch einfaches stöbern hab ich in den letzten Tagen mehr Geld ausgegeben, als in den ersten vier Monaten vom neuen Jahr für Filme und Serien. Dank dieser Seite hab ich jedoch jede Menge wieder entdeckt oder überhaupt für mich gefunden.