Da am 11.03.2015 bei uns Hotline Miami 2: Wrong Number erschienen ist, möchte ich noch einmal von Hotline Miami schwärmen. Dieses Spiel ist in einer Flut von Indiespielen einfach herausragend.

Aber worum geht es überhaupt? Der Protagonist, von mir und vielen anderen Fans „Jacket“ genannt wird angerufen, dann wird immer eine Adresse mit einem fadenscheinigen Auftrag auf seinem Anrufbeantworter hinterlassen, wie „Hier spricht Hotline Miami, Sie habe heute ein Blinddate da und da…“ oder „Wir haben einen Rohrbruch und brauchen einen Klempner. Mach da und da alles sauber“. Das geschieht alles in 8-Bit on Top Ansicht. Wir steigen in unseren 8-Bit-DeLoreon und fahren los. Am Ziel angekommen gibt es nur eine Aufgabe, alle in dem Haus müssen getötet werden. One-Hit-Kill gilt für die Gegner, aber auch für uns. Benutzen wir Schusswaffen locken wir andere Gegner an, mit Nahkampwaffen nicht. Oh, ich vergaß die Masken. Vor jedem Level suchen wir uns eine Tiermaske mit einer bestimmten Fähigkeit aus. Mit der Leopardenmaske (mein Liebling) sind unsere Faustschläge tödlich, mit der Hundemaske greifen einen Hunde nicht an, mit Pferdemaske kann man die Türen so aufschlagen, dass man Gegner damit tötet und so weiter.

Hotline Miami verzeiht nichts. Wir starten, werden entdeckt und sterben, wir drücken die X-Taste und versuchen es direkt wieder, ohne Ladezeit. Der Soundtrack ist der Wahnsinn und passt perfekt zur Neon-Drogen-Farbgebung. Ich hörte überhaupt keine elektronische Musik, bis zu diesem Soundtrack, der immer auf meinem MP3 Player ist. Farben, Sound und explizite Gewaltdarstellung, in 8-Bit, formen jetzt ein Videospielkunstwerk das den Puls in die Höhe treibt. Die Levels erlebt man wie im Rausch. Kein Screenshot wird je die Stimmung wiedergeben können, die euch in diesem Spiel geboten wird. Hotline Miami beweist wie kein anderes Spiel, dass ein gutes Spiel nicht zwangsläufig auch eine gute (aus technischer Sicht) Grafik braucht. Das technische Grundgerüst der Grafik ist absolut schwach und trotzdem passt es perfekt. Die Stimmung, die die Entwickler mit diesem Pixelbrei einfangen ist fantastisch. Das Spielgefühl ist ebenfalls hervorragend und ich wünschte mir inständig, dass es dieses Spiel schon gegeben hätte, als die Grafik noch aktuell war. Leider hätte ich es 1989 wohl noch nicht spielen dürfen und die Musik wäre damals leider auch nicht in dieser Qualität möglich gewesen. Zumindest bin ich froh, dass es Entwickler gibt, die auf alle Regeln der Kunst pfeifen und ihr Ding, mit ihren möglichen Mitteln, durchziehen. Hotline Miami ist ein heller Stern am Indie-Himmel der von mir und vielen anderen Fans gefeiert wird, werde einer von uns und spiele dieses Spiel!

Über den Autor

Profilbild von Dirk Janssen

Zentrum des überflüssigen Wissen und Gamer der alten Schule!

Ähnliche Beiträge