Tauschen von Gamezeit gegen Gold und Umgedreht? Blizzard will dies nun möglich machen mit Hilfe der sogenannten ‚WoW Marke‘. Damit will Blizzard dem illegalen Handel mit Gold durch Drittanbieter den Hahn abdrehen.

In nächster Zeit fügt Blizzard den neuen Ingame-Gegenstand „WoW Marke“ ein, dieser ermöglicht es Spielern In-Game sicher mit Gold und Gametime zu handeln.

World of Warcraft - WoW-Marke

Zu finden wird die WoW Marken im Shop von Battle.net sein. Dort können Spieler diese für Echtgeld kaufen und anschließend zum aktuellen Marktwert im Auktionshaus für Gold wieder Verkaufen. Im Auktionshaus gekaufte WoW Marken werden Accountgebunden sein und vom Käufer zu einem beliebigen Zeitpunkt gegen 30 Tage Spielzeit eingelöst werden.

In ihrem Blog schreibt Blizzard:

Wir haben Feedback von unseren Spielern erhalten, dass sie an einer sicheren und legitimen Methode interessiert wären, Gold zu erhalten, die keine unautorisierten Goldverkaufsdienstleistungen dritter Parteien involviert – einer der Hauptgründe für kompromittierte Accounts. Wir wissen auch von einigen Spielern, dass sie große Mengen Gold durch reguläres Spielen erlangt haben und gern einen Teil davon an andere Spieler gegen Spielzeit abtreten würden, um ihre eigenen Abonnementkosten zu decken. Die WoW-Marke macht genau das beiden Arten von Spielern möglich und schafft einen sicheren, unkomplizierten Weg, so einen Tausch durchzuführen. Außerdem eröffnet sie eine neue Art von Zahlungsoption für World of Warcraft-Spieler und wir hoffen, dass wir damit die Anzahl der kompromittierten Accounts reduzieren sowie allgemein ein angenehmeres Spielerlebnis gewährleisten können.

So wird die WoW Marke eingeführt, wegen der hohen Nachfrage von der Community. Wie genau diese Funktionieren wird, was ihr dabei Beachten müsst und viele andere Fragen werden euch in dem Blog auf Battle.net beantwortet.