Neben der erwarteten Ankündigung der Source Engine 2, die bereits teilweise in DOTA 2 zum Einsatz kommt, hat Valve nun auch den Steam Link veröffentlicht und nennt erste Preise zum Tool und dem dazugehörigen Steam Controller.

Viele Spieler erhofften sich von der mysteriösen Präsentation am 3.3. um 3 Uhr Nachmittags die längst überfällige Ankündigung zum dritten Teil der Half Life Serie. Die Verschwörungstheorien hatten auch diesmal keine Chance und Valve, mit Frontmann Gabe ‚Gaben‘ Newell, kündigten anstelle des Shooters die Source Engine 2 sowie den Steam Link an.

Source_engine_logo_orangeDurch diverse Dataminings war schon vergangene Woche klar, dass Valve auf der diesjährigen GDC die neue Engine Source 2 vorstellen wird. Wie erwartet kommt diese bereits zum Teil im zweiten Teil der DOTA Reihe zum Einsatz und wird zukünftig für weitere Steamspiele herhalten müssen. Darunter die heiß erwarteten Titel wie Half Life 3, Left 4 Dead 3 und Portal 3. Ebenfalls zeigte Valve den neuen Steam Link, der es dem Nutzer erlaubt Spiele über den PC an den heimischen Fernseher zu streamen. Dabei soll das Inhouse Streaming über eine geringe Latenz verfügen, die Spiele bei einer Auflösung von mindestens 1080p und einer Rate von 60Hz wiedergeben soll.

Der Steam Link wird für rund 49,99$ und im 99,99$-Set zusammen mit dem Steam Controller im kommenden November zu haben sein.