Chief Financial Officer des Spiele-Publishers Electronic Arts, Blake Jorgensen, prophezeit das Aus für Konsolen.

Grund dafür: Blake Jorgensen ist der Meinung, dass Tabletts in nur vier Jahren die Leistung von Konsolen überholen werden. Durch die ständig steigende Leistung bekommen Tabletts eine immer größere Bedeutung in der Gaming Szene. Desweiteren äußert Blake Jorgensen auf der „Technology, Internet & Media Conference 2015“, dass er dadurch nicht das Aus für anspruchsvolle, Charakter-getriebene Spiele kommen sieht. Im Gegenteil, Spiele Entwickler würden sich in Zukunft viel mehr auf die Optimierung von Spielen auf Tabletts konzentrieren und auch auf den Geräten hochwertige Spiele präsentieren.

Dadurch soll sich das moderne Gaming aus dem Wohnzimmer entfernen und auch mobil möglich sein. Fraglich hierbei ist, ob Tabletts für Gamer die attraktivste Variante sind. Faktoren wie Akkulaufzeit, Speicher und vor allem Steuerung werden hier eine große Rolle Spielen.