Über zwei Jahre lang mussten die Guild Wars 2-Spieler auf eine Erweiterung warten und endlich ist es soweit! Auf der PAX South kündigte ArenaNet live vor 1500 Zuschauern die erste Erweiterung an und zusätzlich gab es über Twitch noch insgesamt über 90000 Fans die, die Präsentation mitverfolgten. Doch was kommt nun mit „Heart of Thorns“? Hier erfahrt ihr es!

Um 17:30 Uhr (mitteleuropäischer Zeit) war der Moment auf den wohl die meisten Fans von Guild Wars 2 gewartet haben. Das bereits vorher spekulierte „Heart of Thorns“ ist wirklich eine Erweiterung und ihr bekommt wirklich viel neuen Inhalt und die kommen nicht nur im PvE. Auch WvW und PvP bekommen einige Neuerungen spendiert.

Damit ihr euch besser zurechtfinden könnt, werden wir es in drei Bereiche aufteilen: allgemeine Neuerungen, PvE und WvW/PvP.

 

Allgemeine Neuerungen
  • Es wird den Widergänger als neue Klasse geben. Er wird schwere Rüstung tragen und Rytlock Brimestone wird der erste Wiedergänger sein, denn man treffen wird. Der Wiedergänger kann die Kraft der Nebel nutzen. So kann beispielsweise der Margoniter Mallyx kanalisiert werden.
  • Das Levelcap wird nicht erhöht. Alle eure Charaktere bleiben also auf Level 80.
  • Aufgestiegene Ausrüstung wird das höchste bei den Ausrüstungen (abgesehen von Legendären Waffen) bleiben.
  • Es wird Klassenspezifikationen geben. Als Beispiel wurde der Waldläufer genannt, der nun zu einem Druiden werden kann. Dadurch erhält er neue Fähigkeiten und kann einen Stab verwenden. Da Marjory bereits als Nekromantin ein Großschwert benutzt, wurde dies auch als die Spezialisierung des Nekromanten angekündigt. Alle anderen Klassen werden ebenfalls eine erhalten. (Im Trailer sieht man auch einzelne Spezialisierungen: Mesmer mit Schild, Ingenieur mit Hammer)
  • Die Gildenhallen wurden endlich angekündigt. Dort werdet ihr neue Events finden, eure Halle ausbauen und euch neuen Herausforderungen und Abenteuern im Dschungel stellen.
PvE
  • Der Maguuma-Dschungel wird das Ziel der Erweiterung sein, wenn es um neue Gebiete geht. Zudem wird das neue Gebiet in drei Setting Zonen aufgeteilt.
  • Es wird neue Herausforderungen für Gruppen und Gilden geben, neue Zivilisationen (unter anderem die Mursaat), neue Kreaturen und allgemein viel zu entdecken.
  • Glint hat ein Geheimnis im Dschungel hinterlassen.
  • Es wird Drachengleiter geben. Dies wird eines der neuen Beherrschungs-Systeme sein. Mit dem Gleiter könnt ihr von höherliegenden Ebenen auf niedrigere runtergleiten. Der Dschungel wird auch mehrere Ebenen haben.
  • Allgemein wurde das Beherrschungs-System angekündigt. Mit diesen Fähigkeiten könnt ihr neue Gebiete erreichen. Unteranderem wird es auch eine neue Sprache geben, die ihr erlernen könnt damit ihr weiterkommt. Diese erlernt ihr von den Einwohnern des Dschungels.
  • Es wird neue Legendäre Waffen geben und es wird endlich die Precursor Schnitzeljagd hinzugefügt. Dadurch könnt ihr nun aktiv zu eurem Precursor hinarbeiten, indem ihr Sammlungen fertigstellt. So etwas gibt es bereits bei Rüstungskins in der Silberwüste.
WvW/PvP
  • Es wird eine neue Grenzlande geben. Diese wird mit den bereits bestehenden rotieren. Besonders an dieser ist, dass es mehrere Festungen gibt die ihr eigenes Setting haben. Je länger ihr die Festung und Umgebung haltet, desto besser wird die Festung und kann sich letztendlich auch selbst gegen Angreifer verteidigen.
  • Im PvP wird es ebenfalls einen neuen Modus geben. Dieser heißt „Stronghold“ und erinnert an einen MOBA-Modus. So müsst ihr eure Festungen verteidigen, bzw. die des Feindes angreifen, und Vorräte kontrollieren, für euch kämpfende Truppen erwerben und letztendlich die Festung des Feindes erstürmen und den Gildenlord erschlagen. Dadurch gewinnt ihr das Spiel. Zusätzlich wurde auch eine Gildenrangliste angekündigt und Gildenteams werden möglich sein und somit es heißt es GvG kehrt zurück!

 

Dies waren alle Infos von der PAX South, aber es gibt auch noch ein FAQ und in diesem gibt es noch ein paar Dinge, die wir euch nicht vorenthalten möchten.

  • Heart of Thorns wird kein Standalone Add-On werden.
  • Der Preis steht noch nicht fest, aber ihr werdet dafür bezahlen müssen.
  • Ein Release Termin steht aktuell noch nicht fest.
  • Die Erweiterung gibt es sowohl digital als auch im Laden.
  • Ob es eine Collectors Edition geben wird ist aktuell unklar, aber gut möglich.
  • Es wird eine Beta-Version geben, aber es steht noch nicht fest wann diese kommt.

B8IdgiICUAAVqut

Damit wären nun alle Features aufgelistet und wenn ihr auf dem Laufenden bezüglich Heart of Thorns und allgemein Guild Wars 2 bleiben wollt, seid ihr hier natürlich an der richtigen Stelle. Jetzt wünschen wir euch noch viel Spaß bei dem veröffentlichten Trailer. Hier unten seht ihr den Deutschen, aber natürlich gibt es ihn auch auf Englisch.

In den nächsten Tagen wird auch noch eine Analyse zum neuen Trailer kommen.