Am gestrigen Abend (europäischer Zeit) stand das große Windows 10-Event von Microsoft an und da muss man ehrlich sagen, sie haben ordentlich auf den Putz gehauen, wenn es um Neuerungen geht. Eine von diesen wird besonders Spieler erfreuen.

Über zwei Stunden lang präsentierte Microsoft der gesamten Welt die Neuerungen von Windows 10 und da war eine ganze Menge dabei. Doch bevor wir euch die wichtigsten Informationen im Allgemeinen zusammentragen, zeigen wir euch zuerst was für uns Gamer heraus kam.

Mit Windows 10 kommt eine neue Version der Programmierschnittstelle DirectX. Diese heißt bekanntlich DirectX 12 und hat einiges auf dem Kasten. So wurde angekündigt und auch gezeigt, dass die neue Version einen gewaltigen Performance-Schub von bis zu 50 Prozent mit sich bringen wird, wohlgemerkt auf derselben Hardware und zusätzlich wird der Energieverbrauch gesenkt. Die ersten Spiele mit der Unterstützung von DirectX 12 sollen bereits zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft erscheinen. Veröffentlicht wird DirectX 12, nach aktuellem Stand, für Windows 10 und Xbox One.

Die folgenden Punkte sind besonders für Xbox-User interessant. Die Xbox App zeigt euch auf Windows 10 all eure Spiele von der Xbox One an und ihr könnt eure Spiele auf sämtlichen Geräten mit Windows 10 streamen und spielen. Bedeutet, dass ihr zum Beispiel Halo 5: Guardians auf dem PC spielen könnt. Allerdings wird eben immer noch eine Xbox One und natürlich das Spiel benötigt, ebenso wie einen Xbox One Controller. Außerdem wurde auch noch eine engere Verbindung zwischen Xbox One und Windows 10 angekündigt, deshalb wird es auch Cross-Plattform-Play geben und bei Fable Legends fängt es an. Damit wurde auch eine PC-Version von Fable Legends angekündigt.

Und jetzt noch zu guter Letzt etwas weiteres Erfreuliches. Es wurde angekündigt, dass es ein Upgrade auf Windows 10 für Windows 7 und Windows 8.1 geben wird und zwar wird es im ersten Jahr kostenlos sein.

 

Jetzt wo wir die wichtigsten Punkte zum Thema Gaming abgeschlossen haben, gibt es noch ein paar vereinzelte Infos zu Windows 10:

  • Cortana wird es auch für PCs mit Windows 10 geben und ist direkt integriert.
  • Universal Apps für Windows 10 laufen auch auf der Xbox One.
  • Skype wird direkt in Windows 10 integriert.
  • Der neue Browser mit dem Codenamen „Spartan“ wurde offiziell angekündigt. Die Leseliste geht in den neuen Browser über und synchronisiert sich auf allen Geräten.
  • Cortana wird in den Browser integriert.
  • Es wurde ein Augmented Reality/Virtual Reality-Brille (Microsoft sagt, dass dies über beides hinausgeht weshalb beides nach aktuellem Stand nicht direkt als Begriff stimmt) vorgestellt und heißt „HoloLens“. Die Holographien sind ebenfalls direkt in Windows 10 integriert und Entwickler können die Funktionen direkt in ihren Apps nutzen.
  • Mit der Funktion „HoloStudio“ kann jeder seine eigenen Hologramme erstellen.
  • Die AR/VR-Brille kommt zeitgleich mit Windows 10.

Hier unten seht ihr wie HoloLens funktioniert. Außerdem wurde auf dem Event die AR/VR-Brille auf der Bühne eingesetzt, wodurch man sich von der Qualität überzeugen konnte. Um einen genaueren Eindruck davon zu haben, solltet ihr euch dies durchlesen.