D4: Dark Dreams Don’t Die ist ein wohl sehr untypischer und sehr skurriler Titel, der exklusiv für die Xbox One veröffentlicht wurde. Durch die Exklusivität und der Tatsache, dass das Spiel nur wenig Marketingbudget erhalten hat, ging das Spiel schnell unter. Durch Games with Gold wurde das Spiel jetzt aber doch noch ein Erfolg.

Okay, seien wir Mal ehrlich. Wie soll man dieses Spiel bitte richtig vermarkten? Das geht schlecht und deshalb verzichtete Microsoft auf eine Werbekampagne und veröffentlichte dieses sehr japanische Spiel, ohne Vorwarnung. Dadurch wussten selbst einige nach Wochen noch nicht, dass das Spiel veröffentlicht wurde.

Wie Game Director Suehiro Hidetaka über Instagram mitteilte ist D4 nun aber doch erfolgreich, zumindest im  Games with Gold Angebot. Dadurch wurde es laut Hidetaka nun insgesamt eine Millionen Mal heruntergeladen. Unklar ist wie viele es sich regulär gekauft haben, aber zumindest wird es jetzt gezockt und vielleicht reicht diese Anzahl aus, damit das Studio an dem Spiel weiterarbeiten und die nächste Episode produzieren kann.