Während die Playstation 4 die aktuell erfolgreichste der neuen Konsolen ist, behauptet die Xbox One sich auf ihrem Heimatmarkt und konnte dort in den letzten beiden Monaten mehr Verkäufe einsacken als die Konkurrenz.

Sonys Playstation 4 dominiert aktuell mit 18,5 Millionen verkaufter Einheiten den Markt. So konnte man allein zur vergangenen Weihnachtszeit über 4,1 Millionen Exemplare verkaufen. Mit diesen Zahlen ist die PS4 die erfolgreichste Konsole von Sony, was die Verkaufszahlen nach einer bestimmten Zeit angeht und konnte selbst die Playstation 2 hinter sich lassen.

Aber nicht nur Sony hat, zumindest in dieser Branche, Grund zur Freude. Microsoft hat im vergangenen November eine Preissenkung für die Xbox One in den Vereinigten Staaten von Amerika vollzogen und konnte daraufhin im November und Dezember die Playstation 4 überholen. Diese Strategie möchte man auch weiterhin verfolgen und somit wird ab heute die Xbox One auf dem US-Markt für 349 US-Dollar verkauft. Ohne Kinect versteht sich.

Über den Autor

Profilbild von Florian Brändle
Lead Editor

Autor, Gamer, Star Wars-Fan, Typ-der-alle-böse-anglotzt, Student ...

Ähnliche Beiträge