Durch die, nicht zu vergessenen, gravierenden Fehlern von Assassin’s Creed: Unity hat sich Ubisoft entschieden, dass es eine Entschädigung geben wird. Mit dem DLC „Dead Kings“ erscheint kommende Woche mehr kostenloserer Inhalt.

Nachdem Ende des Hauptspiels verschlägt es Assassine Arno nach Saint Denis ins Jahr 1794. Dort gibt es dann neue Nebenmissionen und Ausrüstung und natürlich geht auch seine Geschichte weiter.

Zu Beginn war der DLC im Season Pass erhältlich, doch durch die vielen Fehler des Hauptspiels wurde dieser eingestellt.

Der DLC erscheint am 13. Januar für PC und Xbox One und Playstation 4-Spieler müssen sich noch einen Tag länger gedulden.