Pokémon begeistert seit jeher ausschließlich Besitzer von Konsolen aus dem Hause Nintendo, zumindest auf legalem Wege. Doch ein Fan-Made Projekt bringt die Taschenmonster mit der Edition „Uranium“ auf den PC.

Pokémon auf dem PC? Macht also Nintendo endlich ein MMO? Klare Antwort: nein, machen sie nicht. Zumindest nicht für den PC, aber einige Fans der beliebten Spielereihe haben sich zusammengeschlossen und mit dem RPGMaker XP sechs Jahre lang an Pokémon Uranium gearbeitet.

Im Spiel befinden sich über 135 neue Pokémon, es gibt eine neue Region, die auf dem Namen Tandor hört, sowie acht Orden, mit denen ihr die besten der Region herausfordern dürft. Im Großen und Ganzen also der typische Aufbau eines Pokémon-Spiels, zumindest von der Hauptreihe.

Das Spiel befindet sich derzeit in der vierten offenen Beta. Wer also Interesse daran hat, kann es hierrüber kostenlos herunterladen.

 

Über den Autor

Lead Editor

Autor, Gamer, Star Wars-Fan, Typ-der-alle-böse-anglotzt, Student …

Ähnliche Beiträge