Bereits zum Start von Grand Theft Auto 5 versprach Rockstar Games den Überfallmodus ‚Heists‘ in die Onlinevariante des Spiels einzubauen. Das vorhaben scheiterte allerdings an Umsetzung und unter Zeitmangel. Nun möchte das amerikanische Unternehmen den Heist Modus zurückholen.

Das Prinzip hinter dem Ganzen ist schlichtweg einfach, aber wirksam. Im Koop mit bis zu vier Spielern stellen sich Teilnehmer zum Banküberfall auf. Währenddessen gilt es den Überfall detailliert zu Planen. Dazu zählen mitgenommene Hilfsmittel, Zugriffspunkte und Fluchtpläne. Jeder Spieler übernimmt dabei eine eigene Rolle, die er während der Mission für sich beansprucht. Im eigentlichen Banküberfall gibt es dann jede Menge Zwischenschritte zu erledigen, die als Checkpoints dienen. Im großen Finale flüchten die vier Spieler dann und gehen, wenn der Heist erfolgreich war, mit den Taschen voller Geld nach Hause.

Anschaulicher wird das Heist Update am parallel zur Ankündigung erfolgten  Trailer:

Über den Autor

2009 habe ich mit und für euch PlayCrits gegründet. Seither informieren wir über die Welt der modernen Videospiele. Von mir gibt’s dabei die Portion Action, Online und Roleplay. Allerdings nur auf dem PC. Sorry, Masterrace.

Ähnliche Beiträge