Am 21. Januar 2015 plant Microsoft eine Veranstaltung für ihr kommendes Betriebssystem Windows 10. Insgesamt sollen CEO Satya Nadella, die Manager Terry Myerson und Joe Belfiore, sowie Xbox-Chef Phil Spencer auftreten. Letzterer redet für das Spielen auf Windows 10.

Windows 10 scheint wieder genau das richtige für alle zu werden: Cortana, DirectX 12 und Co. deuten an, dass Microsoft wieder zu den Marktanteilen von der Hochzeit von Windows XP zurückkehren möchte. Mit einem Betriebssystem verständlicherweise.

Mit „Windows 10: das nächste Kapitel“ wird am 21. Januar 2015 eine große Veranstaltung rund um das kommende Betriebssystem anlaufen und unteranderem wird auch Xbox-Chef Phil Spencer Vorort sein. Wer jetzt jedoch denkt er wird über Windows 10 für Xbox One sprechen, der könnte zwar auch recht haben, doch laut eigener Aussage will er über das Spielen unter Windows reden. Diesen Bereich hat Microsoft lange Zeit vernachlässigt und sich lieber um die Xbox gekümmert. Mit der Abschaltung von Games of Windows live gab es dann den Todesschuss.

Doch mit DirectX 12, dass höchstwahrscheinlich nicht für Windows 7 sondern nur für Windows 8.1, Windows 10 und Xbox One erscheint, könnte man wieder in Richtung Gaming gehen. Zumal vielleicht auch neue Dienste für das Spielen unter Windows 10 gezeigt werden, wobei das eher ein Gerücht ist.

Erscheinen soll Windows 10 im Herbst 2015 und die gesamte Veranstaltung wird man auch über das Internet live sehen können.