Was ist es denn nun? Xbox-Exklusiv oder eben doch nicht, und was ist mit dem Gerücht um eine Xbox 360-Version und wie sieht es mit PC und Playstation 4 aus? Tja, dazu gibt jetzt antworten, denn trotz der Tatsache, dass Microsoft als Publisher fungieren wird, wird es nicht nur für die Xbox One erscheinen.

Am gestrigen Tag hat der Xbox-Marketing-Chef Aaron Greenberg enthüllt, dass Rise of the Tomb Raider von Microsoft vertrieben wird. Dadurch scheint eine Umsetzung für PC und Playstation 4 ziemlich unwahrscheinlich zu sein, wenn da nicht Square Enix ankommen würde und heute sagen würde, dass der Deal doch nur zeitlich exklusiv sei.

Außerdem kündigt Square Enix an, dass es auch für Xbox 360 erscheint, wodurch das Gerücht bestätigt wurde. Als kommt es noch für PC und Playstation 4? So sieht es aus, jedoch hat Square Enix daraufhin nichts gesagt, wie lange der Deal zwischen Microsoft und ihnen laufen wird. Höchstwahrscheinlich wird Square Enix als Publisher für den PC, Playstation 4 und vielleicht Playstation 3 fungieren.

Die Sache mit der zeitlichen Exklusivität wurde auch bereits nach der Ankündigung des Spiels auf der E3, in der es exklusiv für Xbox angekündigt wurde, von Xbox-Chef Phil Spencer richtiggestellt. Nachdem gestrigen Tweet von Aaron Greenberg scheint dies anders zu werden, was sich jetzt allerdings doch als, mehr oder weniger, Missverständnis herauskristallisiert.

Rise of the Tomb Raider erscheint für Xbox One und Xbox 360 im Winter 2015. Für PC, Playstation 4 und Playstation 3 dürfte 2016 als Release wahrscheinlich sein.