Dies ist mein neues Thema und das nicht ohne Grund. Ich bin Fan von Street Fighter II seit der ersten Veröffentlichung auf dem Super Nintendo. Ich hatte nicht mal ein Super Nintendo, ich traf mich damals jeden Nachmittag nach der Schule bei einem Freund zum Street Fighter zocken.

Leider ist dieses Spiel mit daran schuld, dass ich ein beschissener Verlierer bin. Das ist leider keine Übertreibung!

Beat ’em Up Duelle waren und sind Ehrenduelle! Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Ich liebe diese Spiele und will euch ein paar empfehlen. Ich erwähne gewollt nur 2D- Beat ’em Ups (bzw. 2,5D wie Street Fighter IV). Gemeint sind Beat ’em Ups nach deutscher Bezeichnung, in den USA heißen sie Fighting Games. Beat ’em Ups aus amerikanischer Sicht sind Brawler (bzw. Sidescrolling Beat ’em Ups) wie Streets of Rage oder Final Fight. Über die schwadroniere ich ein anderes Mal.

Samurai Shodown II

Samurai_Shodown_II_coverIhr kennt Samurai Shodown und habt den ersten Teil auf dem Super Nintendo oder Mega Drive gespielt? Vergesst es. Samurai Shodown ist eine Serie von SNK und ist für den Arcadeautomaten Neo Geo MVS, bzw. für die Heimkonsole Neo Geo AES entwickelt worden, wobei die Hardware beider Geräte völlig identisch war. Das heißt, das Neo Geo AES war Anfang der 90er ein Arcade Automat für zu Hause und kostete ca. 1000 DM (ein Super Nintendo kostete ca. 300 DM). Wegen des hohen Preises der Konsole und den Preisen von durchschnittlich 400 DM pro Spiel kamen nur sehr wenige in den Genuss eines Neo Geos. Nur auf diesem Gerät gab es aber den vollen Umfang. Der erste Teil wurde zwar für Super Nintendo und Mega Drive konvertiert, jedoch mussten beide Versionen auf den Zoomeffekt und die Segaversionen auf den Charakter Earthquake (auch in der Mega CD-Version, obwohl er bei den Screenshots der CD-Hülle zu sehen ist) verzichten. Der erste Teil war schon richtig gut, doch der zweite Teil überbot noch einmal alles, was im ersten Teil so großartig gewesen ist. Mehr Kämpfer, bessere Grafik, bessere Balance und Super-Specialmoves, ähnlich wie in Super Street Fighter II Turbo. Der Gag an Samurai Shodown ist im Verhältnis zu Street Fighter II, dass die Kämpfer Schwerter und ähnliche Waffen benutzen. Wan-Fu zum Beispiel verdrischt seine Gegner in Teil 2 mit einer Steinsäule und Neinhalt Sieger (Der Preuße) hat einen Kanonenarm!

Das Gameplay an sich fällt in Samurai Shodown II sehr viel defensiver aus, als in Street Fighter II, das liegt vor allem daran, dass die Kämpfer sehr viel Schaden mit ihren Waffen anrichten. Rush-In-Manöver werden hier schon von der KI bestraft! Die Tastenbelegung ist ein genialer Kompromiss. Die Entwickler wollten ein Beat ’em Up, das auch über das bewährte 6-Button-System von Street Fighter II verfügt, das Problem war aber, dass die Neo Geo MVS Automaten nur über vier Buttons verfügten. Die Idee war so einfach wie genial, SNK legte den leichten und mittleren Schwerthieb auf die Tasten A und B, auf C und D legten sie den leichten und mittleren Fußtritt. Um den harten Schwerthieb auszuführen, musste man A und B zusammen drücken, genauso war es mit dem schweren Fußtritt mit C und D. Die Charakterauswahl ist mir die liebste der Serie. Ich ziehe zwar den sehr konservativen bösen Gegenspieler Genjuro dem Haupthelden Hahomaru vor, freue mich aber auf sehr abgefahrene Gegner wie den schon erwähnten Preußen Neinhalt Sieger oder den Tabakopa Nicotine, dem Lehrmeister von Genjuro und Hahomura. Auch Wan-Fu, der schon  im ersten Teil dabei war, ist im zweiten Teil sehr viel cooler, da man sein Schwert gegen die schon erwähnte Steinsäule tauschte.

Heute bekommt ihr alle Samurai Shodown-Teile in einer Anthology für Wii, PS2 und PSP. Den zweiten Teil gibt es auch als Xbox Live-Download für die Xbox 360. Es ist bis heute ein sehr gutes Beat ’em Up, das gut gealtert ist. Wenn ihr die Möglichkeit habt, dann spielt es einmal. Vielleicht nehmen euch die fantastische Musik und die langsamen, aber technisch anspruchsvollen Kämpfe ja genauso mit wie sie es bei mir geschafft haben!

Dirk's Daddel Dungeon
In einer Woche geht es weiter mit Dirk’s Daddel Dungeon – Beat ’em Ups – Folge 2, pünktlich um 17 Uhr!