Es gibt Shooter, Rollenspiele, Indie-Titel und so vieles mehr bereits nach einem Jahr Xbox One, doch einen Bereich konnte man bisher kaum bis gar nicht ausfüllen und das sind JRPGs. Laut Phil Spencer, Chef der Xbox Sparte, wird sich das jedoch ändern.

Die Fans von japanischen Rollenspielen mussten bisher ziemlich lange auf Futter für die Xbox One warten, da es für die aktuelle Konsole von Microsoft kaum Spiele dieser Art gibt. Ein Fan von den Spielen Lost Odyssey und Blue Dragon vermisst jedoch derart Spiele für die Xbox One und auf der Xbox Feedback Website mehren sich die Befürworter von solchen Spielen.

Xbox-Chef Phil Spencer schrieb dem Fan über Twitter und lies verlauten, dass man in der Zukunft JRPGs auf der Xbox One sehen wird. Ob hierbei nur Final Fantasy 15 gemeint ist, was auch die Xbox One erscheinen wird, ist derzeit unbekannt. Am besten lässt man sich überraschen.

 

Über den Autor

Lead Editor

Autor, Gamer, Star Wars-Fan, Typ-der-alle-böse-anglotzt, Student …

Ähnliche Beiträge