Am Anfang des Jahres schien klar, dass der Bioschock Entwickler seine Tore schließt. Nun werden wieder Entwickler gesucht. Warum ist bisher unklar.

So mussten am Anfang des Jahres rund 75 Mitarbeiter gehen. 15 Mitarbeiter, darunter der Mitgründer Ken Levine, blieben und gründeten unter Take-Two ein neues Studio. Eigentlich war die Geschichte von Irrational Games damit beendet, bis auf der offiziellen Website bekannt wurde, dass das Entwicklerstudio weitere Mitarbeiter sucht. Gesucht wird laut Website ein Senior-Programmierer, der Erfahrung im Bereich: Unreal Engine 3, Unreal Engine 4 und mit Mehrspieler-Titeln vorzuweisen hat.

Im Moment ist noch unklar warum diese Stelle ausgeschrieben wird, da das Studio am Anfang des Jahres geschlossen wurde. Ob dem Entwicklerstudio, das für die Bioschock-Reihe zuständig ist, einen Neuaufbau bevorsteht ist nicht klar. Ob die Mitgründer ihre Finger im Spiel haben, weiß ebenfalls keiner so genau.