Schlanke Frau, rote Sonnenbrille, Knarren und nicht zu verwechseln diese riesigen… Locken in ihrer Frisur. Natürlich weiß man meist bei diesen kleinen Merkmalen schon von wem man spricht – Lara Croft.

Lara Croft – Die Frau die damals wohl das abschreckenste Beispiel dafür war, was man Kindern nicht unter die Nase halten sollte. Heutzutage sind freizügige Videos und Spiele in denen man Menschen nackt sieht und die Frauen einen guten Vorbau haben schon fast normal, aber damals war Lara Croft einfach DIE Frau – ungefähr so wie Xena.

Als Tomb Raider damals (1996) das erste mal für Sega und anschließend auch für Windows und Playstation raus kam war es einfach der Hit für jeden Jugendlichen und kaum einer meiner Freunde wusste nichts mit „Lara Croft“ anzufangen. Konnte man es selbst nicht spielen, weil man zu jung war oder etwas dergleichen, so konnte man den Hype von Lara Croft zumindest im Fernsehen oder sonst wo verfolgen. Was mich betrifft war ich eher ein Spätzünder, die ersten zwei Teile von Tomb Raider haben sich nämlich ganz heimlich an mir vorbei geschlichen und als dann 1998 endlich der dritte Teil erschienen war der zum Glück ab 12 Jahren spielbar war, hatte meine Mutter mir auch erlaubt dieses zusammen mit meinem großen Bruder am Computer zu spielen. Erstaunlich wie lange das schon her ist, aber damals war es einfach eine Bomben Grafik und auch mal ein ganz anderes Gameplay als man es gewohnt war. Während ich eigentlich meine Zeit am Computer mit Hugo tot geschlagen hatte, brachte Lara Croft etwas Action in meine „Gaming-Welt“. Heute aber hatte ich beschlossen endlich mal den ersten Teil anzuspielen, da auch das in meiner Gaming-Bibliothek nicht fehlen darf. Und wie ich mich bei diesem alten Spiel so anstelle kann man in meinem ersten Video sehr gut nach verfolgen.

Natürlich werden auch noch weitere Parts von diesem Spiel folgen und ich lasse es mir auch nicht nehmen noch die weiteren Tomb Raider Teile anzutesten. Meine Steam Bibliothek ist nämlich voll davon und ihr könnt euch sicher sein das ich euch auch mit den anderen Teilen bequatschen werde.

Wer gerne Spiele spielt und meint das die Games heute das geilste überhaupt sind, sollte sich einfach mal etwas in die alten Games hinein leben in denen (meiner Meinung nach) noch so viel mehr Liebe steckt in der Entwicklung, Musik und Geschichte. Wer sich natürlich noch ein wenig mehr für die Hintergründe von Lara Croft, deren Entstehung, ihrer Entwickler und mehr interessiert, kann mir gerne eine Nachricht schreiben und so werde ich euch mit meinen Feeds gerne auf dem laufenden halten. Und wer einfach mal Lust hat in das Spiel hinein zu schnuppern, hat natürlich die Möglichkeit das Game auf meinem Kanal zu verfolgen oder es günstig online zu erwerben um sich dem Spielspaß komplett hin zu geben. Auswahl gibt es bei Tomb Raider ja zum Glück genug. (10 Teile derzeit, aber für 2015 ist schon wieder ein neuer geplant.)

Das war es erst einmal von meinem ersten Feed und es würde mich natürlich auch sehr freuen wenn ihr weiterhin meine Feeds und Videos verfolgt, denn es wird regelmäßig etwas neues geben.

Über den Autor

Anonymous Editor

Der Autor PlayCrits steht für alle kooperative Artikel, an denen mehrere Autoren gearbeitet haben. Diese werden am Ende des Beitrags nochmal extern gezeigt. Außerdem benutzen wir den PlayCrits Autor für anonyme Artikel sowie Werbeartikel. Diese sind mit dem Kürzel SC gekennzeichnet.

Ähnliche Beiträge