Alljährlich ruft Riot zum mittlerweile größten E-Sport Event der Welt auf, dicht gefolgt von DOTA. In diesem Fall heißt es erneut: Die Besten der Besten in der League of Legends Word Championship.

Neu in diesem Jahr ist nicht nur die erneute Aufstockung des Gewinnbudgets, vielmehr zieht die enorme Aufmachung der diesjährigen Meisterschaft seine Kreise. Dem Gewinner des E-Sport Tuniers winken in diesem Jahr rund 1 Millionen US-Dollar. Die Teilnehmer aus den Regionen Europa, Nord-Amerika, China und Korea werden durch Wildcard-Teams der Türkei und Brasilien ergänzt.

Hierbei treten die 16 qulifizierten Teams in 57 Runden League of Legends gegeneinander an, unterstützt durch 67.000 Zuschauer des koreanischen Sangnam Stadions.

Das Tunier läuft bereits seit dem 18. September. Weitere Ausscheidungssmachtes fanden in den Gruppen A und B bis zum 21. September statt. Die Gruppen C und D legen zwischen dem 25. bis 28. September nach, gefolgt durch die Viertelfinals zwischen dem 3. und 6. Oktober, sowie den Halbsfinals am 11. und 12 Oktober. Das Finale findet am 19. Oktober um 9 Uhr morgens deutscher zeit statt. Die Vorberichterstattungen werden bereits am Vortag um 10 Uhr abend beginnen.

Auch in diesem Jahr hat sich Riot in der Aufmachung eine klare Präsentation geleistet. Mit „Imagine Dragons“ findet der neue Wolrd Championship Trailer nicht nur einen grandiosen Artstyle, sondern auch einen eigens für das Event geschriebener Song, der auf den Namen „Warriors“ hört.

 

  • Zu schade, dass ich heute kein Match anschauen kann. Hab die letzten Tag immer ein bis zwei Matches angeschaut. 🙂 TSM soll gewinnen.