Might & Magic: Heroes 7 wurde auf der gamescom 2014 in Köln angekündigt und nun gibt es erste Bewegbilder von dem Spiel. Außerdem gibt es ein paar Details zum Spiel, die durch ein Interview, das nebenbei geführt wurde, offengelegt wurden.

Bevor wir zum Gameplay kommen, gibt es erst noch ein paar Details zum siebten Ableger der Might & Magic: Heroes-Reihe. Auf der offiziellen Website von Might & Magic: Heroes 7 könnt ihr im Moment eine Fraktion fürs Spiel euch wünschen. Zur Auswahl gibt es im Moment die Sylvaner und die Zwerge der Bergfestung. Insgesamt soll es sechs Fraktion im Spiel geben, während die Zuflucht, Nekropolis, Akademie und Bastion bereits feststehen wird es im Moment als fünfte Fraktion die Sylvaner geben, da sie derzeit bei 63% stehen. Doch es sind noch rund 20 Tage, in der ihr für eure Fraktion wählen könnt. Im Anschluss folgt dann die Wahl zur sechsten und letzten Fraktion. Nicht bestätigt, aber wahrscheinlich ist, dass die Dämonen als letzte Fraktion zur Wahl stehen. Ansonsten wurde noch erzählt, dass die Geschichte von Heroes 7 zwischen Heroes 5 und Heroes 6 spielen wird. Allerdings wurde nicht gesagt, wie viele Jahre es nach Teil 5 oder vor Teil 6 spielt.

Zum Gameplay-Video lässt sich sagen, dass in der Demo Herzog Ivan, der Held der Zuflucht Fraktion, gespielt wird. Der muss gegen eine Stadt und die Magier der Akademie Fraktion vorgehen. In dem Video kam auch die beliebte Stadtansicht kurz zur Geltung. Das Gameplay wirkt wie eine Mischung aus Heroes 5 und Heroes 6, was definitiv nichts Schlechtes ist, eher was sehr gutes. Vor allem, da es mehr wie Heroes 5 wirkt. Zum Video geht es hier entlang.

Erscheinen soll Might & Magic: Heroes 7 im Jahr 2015, allerdings wurde kein genaues Datum genannt, da der Entwickler auf die Wünsche der Community eingehen möchte und es deshalb noch dazu nichts Genaues geben wird. Als Plattform wird der PC dienen.

Über den Autor

Lead Editor

Autor, Gamer, Star Wars-Fan, Typ-der-alle-böse-anglotzt, Student …

Ähnliche Beiträge