Forza Horizon 2  wird von zwei unterschiedlichen Studios entwickelt, Playground Games, Entwickler von Forza Horizon, und Sumo Digital, Entwickler von Split/Second: Velocity. Während sich Playground Games um die Xbox One-Version kümmert, wird Sumo Digital für die Xbox 360-Fassung zuständig sein. Die Spiele werden jedoch nicht gleich sein, sondern nur dieselbe Idee haben.

Die Freude war bei vielen Xbox 360-Besitzern groß, als Forza Horizon 2 nicht nur für die Xbox One, sondern auch für die Xbox 360 angekündigt wurde. Nun könnte sich die Vorfreude wohl in Enttäuschung verwandelt haben, denn alles was man bisher vom Spiel gesehen hat, war von der Xbox One-Version und die 360-Fassung wird wohl anders werden als alles bisher gezeigte.

Anstatt daran zu denken, dass es das gleiche Spiel auf zwei verschiedenen Plattformen ist, sind es zwei verschiedene Spiele, die von der gleichen Idee inspiriert wurden – Creative Director Ralph Fulton

Als Beispiel wurde das dynamische Wettersystem genannt. Dieses wird man nur auf der Xbox One vorfinden, das hat man damit begründet, dass es auf der Xbox 360 technisch nicht möglich ist, dies umzusetzen. Auch wird die Engine auf der Xbox 360 eine andere sein und zwar die vom Vorgänger aus dem Jahre 2012, wodurch das Spiel wohl auch um einiges schlechter aussehen wird als auf der Xbox One, wobei es immer noch für die Xbox 360 sehr gut aussehen wird.

Erscheinen wird es am 30. September für die Xbox One und Xbox 360.