Große Rollenspiel fesseln den Spieler oft über Tage und Wochen hinweg und Dragon Age: Inquisition wird da keine Ausnahme werden, denn selbst wenn ihr alle Nebenmission auslasst, werdet ihr rund 50 Stunden mit der Hauptstory beschäftigt sein.

Wer sich gefragt hat warum es so lange dauert, bis Dragon Age: Inquisition erscheint, dem können wir die Antwort zumindest zum Teil beantworten. Die Antwort ist ganz einfach: ihr werdet alleine für die Hauptstory rund 50 Stunden unterwegs sein, Nebenmission nicht mitgerechnet. Mit diesen dürfte sich die Spielzeit rund verdoppeln oder noch mehr werden. Das ist schon eine ganze Menge und die 40 verschiedenen Enden darf man dabei auch nicht vergessen, wobei noch aussteht wie verschiedenen diese wirklich sein werden.

Nebenbei hat der Spieler bei der Erstellung seines Charakters bereits jede Menge Auswahl. So dürft ihr euch BioWare typisch zwischen männlich und weiblich entscheiden und zwischen Mensch, Elf, Zwerg und Qunari. Natürlich darf man die drei unterschiedlichen Klassen, Krieger, Magier und Schurke, nicht vergessen, sowie ihre insgesamt neun Spezialisierungen. Und wer will darf noch zwischen mehreren Stimmen entscheiden.

Dragon Age: Inquisition erscheint am 9. Oktober für PC, Xbox One, Playstation 4, Xbox 360 und Playstation 3.