Morgen erscheint endlich ein neuer Patch. Mit dem Festival der Vier Winde wird wieder gefeiert, aber wie sieht es mit der Zukunft der Updates aus? Genau dazu gibt es ein paar News von einem Entwickler.

Natürlich, wie sollte es auch anderes sein, trifft man in Guild Wars 2 auch immer mal wieder den ein oder anderen Mitarbeiter von ArenaNet. Einer dieser Mitarbeiter, wer es genau ist können wir nicht sagen, hat einen Charakter mit dem Namen Lady Avant und  diese Lady Avant hat nun ein paar Fragen von Spielern bezüglich zukünftigen Patches beantwortet.

Lady Avant erzählte, dass alle Inhalte ab der ersten Episode der 2. Staffel der Lebendigen Geschichte im Spiel permanent vorhanden sein werden. Events wie das Festival der Vier Winde oder das Drachengepolter werden jedoch wieder verschwinden. Neue Gebiete oder Dungeons werden aber im Spiel bleiben. Außerdem werden die Updates der Lebendigen Geschichte nur Story Inhalte beinhalten. Neue Features und Änderungen werden in Zukunft nur noch über Feature-Patches ins Spiel gelangen.

Der Entwickler hinter Lady Avant scheint auch an einem Feature gearbeitet zu haben, mit dem man vergangene Inhalte der Lebendigen Geschichte erneut erleben kann. Details bleiben jedoch aus.

Wie sollte es auch anders sein – die Frage nach einer Erweiterung kam natürlich auch vor. Lady Avant erwähnte darauf hin, dass man bei ArenaNet derzeit an sehr viel neuem Content arbeitet und man diesen auch als Erweiterung verkaufen könnte. Allerdings werden diese Inhalte wohl über Updates ins Spiel kommen.