Seit dem Feature-Patch wurde es still um Guild Wars 2, zumindest was neue Updates angeht. Das ändert sich bereits nächste Woche mit dem Festival der Vier Winde.

Bereits nächsten Dienstag, dem 20. Mai, wird das Festival der Vier Winde eröffnet. Dieses wurde durch einen Teaser von ArenaNet angekündigt. Durch dieses Festival werdet ihr wieder in den Kronpavillon von Götterfels gehen können und in das Zephyr-Sanktum. Letzteres seht ihr auch im Teaser.

Außerdem wurde in einem Blogpost von ArenaNet angekündigt, dass Inhalte und verschiedene Gegenstände der Lebendigen Geschichte Season 1 spielbar sein werden und man wird alte Bekannte treffen, z.B. Kuukuuchuu der Unglaubliche, der Quaggan der euch Feuerkunststücke zeigen wird.

Wer außerdem sich den Teaser anschaut, dem wird auffallen, dass das Sanktum sehr festlich geschmückt ist und stark an China, bzw. Asien erinnert. Es sei auch gesagt, dieses Festival dient auch zur Einführung der Chinesen und als Art Willkommensgruß.

Zu Letzt sei noch gesagt, dass die Zephyriten beim Aufbau von Löwenstein helfen werden (eine Sache die mir schon im Vorfeld klar war) und sie werden dem Spieler Aufgaben geben, um den Wiederaufbau unserer einstigen Hauptstadt voranzutreiben.

Über den Autor

Lead Editor

Autor, Gamer, Star Wars-Fan, Typ-der-alle-böse-anglotzt, Student …

Ähnliche Beiträge