Seit langem gibt es unzählige Gerüchte um Mass Effect 4, von denen sich viele als falsch herausstellen. Jetzt hat die Seite Rocketchainsaw.com einige brisante Information, die nach ihrer Aussage als verlässlich gelten.

Nicht nur Rocketchainsaw sondern auch wir warnen euch nun vor. Bei den folgenden Informationen handelt sich um Informationen aus einem früheren Prototype von Mass Effect 4, es kann also demnach bereits Änderungen am fertigen Spiel geben. Demnach kann man die Infos als Gerüchte ansehen, wenn man dies möchte.

 

1. Mass Effect 4 heißt Mass Effect mit passendem Untertitel:

Obwohl dies bereits BioWare selbst bestätigte, wird es hier noch einmal klar gestellt. Mass Effect 4 wird nicht Mass Effect 4 heißen, sondern wird im fertigen Zustand Mass Effect mit einem Untertitel heißen.

 

2. Mass Effect 4 weiterhin Third-Person:

Diese Information dürfte wohl den meisten Mass Effect-Fans bereits klar sein. Schließlich sind auch die Vorgänger in der Third-Person Ansicht. Doch tatsächlich soll BioWare an verschiedenen Kameraperspektiven gearbeitet haben, bevor man zum altbekannten zurückkehrte.

 

3. Mass Effect 4 ebenfalls mit Mutliplayer:

Auch dies ist keine Überraschung. Der Mutliplayer von Mass Effect 3 hatte durchaus seine Erfolge zu verzeichnen. Demnach ist es also kaum verwunderlich, dass man erneut einen Multiplayer bieten wird. Wie genau der aussieht ist nicht bekannt.

 

4. Erkundung wird wichtiger:

Bereits vor einiger Zeit gab es das Gerücht um die Verbindung von der Story mit dem ausgebauten Element der Erkundung. Nun soll die Erkundung das Hauptthema des neuen Spiels werden. Das Gameplay und die Story sollen darauf aufbauen.

 

5. Neue Völker:

Vor einiger Zeit haben wir ebenfalls das Gerücht niedergeschrieben, in dem genannt wurde, dass es im neuen Ableger neue Völker geben wird. Dieses Gerücht scheint sich nun zu verdichten (den Artikel von damals könnt ihr hier nach lesen). Zudem sollen auch die alten wieder eine Rolle spielen, in welchem Umfang ist jedoch nicht klar.

 

6. Sequel zu Shepard und den Reapern:

Auch dieses Gerücht gab es bereits früher und scheint sich jetzt als wahr herauszustellen, sofern Rocketchainsaw Recht hat. Demnach würde die Geschichte nach Commander Shepard und dem Reaperkrieg spielen. Eine Herausforderung steht den Jungs und Mädels von BioWare jedoch bevor, wenn sie diesen Weg gehen. Schließlich gibt es die unterschiedlichen Enden von Mass Effect 3. Entweder man übernimmt die Spielstände aus den Vorgänger, insofern man diese auch gespielt hat, oder man erschafft einen Kanon an dem sie sich halten.

 

7. Fokus auf Next-Gen:

Mit Mass Effect 4 möchten, man allem Anschein, ausschließlich die Next-Gen Generation bedienen. Also würde man die Xbox 360 und Playstation 3 komplett außenvorlassen und sich voll und ganz auf die Playstation 4, Xbox One und PC konzentrieren.

 

Es sei noch einmal erwähnt, dass dies Gerüchte sind und keines dieser auch offiziell bestätigt wurden. Es ist abzuwarten was BioWare uns für Information gibt. Die ersten Trailer und Information sollen in diesem Jahr noch veröffentlicht werden, ein Release im Jahr 2014 ist demnach eher unwahrscheinlich.