Das Jahr 2014 birgt sehr viel Großartiges wenn ihr mich fragt. Die ersten großen Next-Gen Titel werden erscheinen, Fortsetzungen zu beliebten Reihen, aber auch neue Reihen werden dieses Jahr das Licht der Welt erblicken. Weil das Jahr noch jung ist, werde ich euch heute meine Top 5 Spiele präsentieren, auf die ich mich 2014 am meisten Freue. Viel Spaß.

Mit den neuen Next-Gen Konsolen stehen uns großartige Zeiten bevor und 2014 wird das erste dieser Jahre sein, in denen wir viel neues im Gaming-Bereich erleben dürfen. Seien es Fortsetzungen zu bereits etablierten Reihen oder komplett neue. 2014 wird den Weg ebnen auf eine glorreiche Zukunft für Games. Hier werde ich heute meine ganz persönliche Liste aufzählen, auf die Spiele auf die ich mich dieses Jahr am meisten freue. Also los geht’s!

 

Hotline Miami 2: Wrong Number

Platz 5:

Hotline Miami war für mich eine absolute Überraschung, ein Spiel mit dem ich einfach nie gerechnet hatte. Es ist überaus brutal, totales trial and error und hat den wohl besten und zugleich merkwürdigsten Artstyle der Welt und als ganz dicken Bonus noch den allerbesten Soundtrack der je gemacht wurde. Kurzgesagt ein Indie-Game wie es zuvor und danach nie wieder gab. Wrong Number mag nun keine wirkliche Überraschung mehr sein, aber wer Hotline Miami gespielt hat, der weiß, dass nicht alles aufgeklärt ist. Fragen die nun Hotline Miami 2 klären will und zudem wird es auch der Abschluss der Hotline Miami-Reihe sein. Ich freue mich einfach wieder die krassesten Blutbäder zu verursachen, einen abgefahren Soundtrack zuhören und auf die wabernden und verstörenden Bilder aus Teil 1.

 

Game of Thrones (Telltale Games)

Platz 4:

Ich bin ein großer Game of Thrones Fan und zudem leidenschaftlicher Leser der Bücher. Nun macht Telltale Games eine Adventure-Reihe aus der beliebten Fantasy-Franchise, außerdem wird es wohl das erste gute Game of Thrones Spiel. Auch wenn man noch nicht viel weiß, z.B. wer die Hauptcharaktere sind, ob es in der Zeit der Serie bzw. Bücher spielt und noch vieles mehr. Es steht noch alles offen und dennoch freue ich mich darauf, weil es zwei Dinge verbinden wird, die ich sehr mag: gute Geschichten mit glaubhaften Charakteren und der Fantasy-Welt von Game of Thrones. Ich traue hier Telltale Games wirklich alles zu und glaube, dass dies das beste Adventure 2014 wird.

 

Destiny

Platz 3:

In wenigen Monaten steht meine Xbox One in meinem Haus und dann wird es nicht mehr lange dauern, bis die Jungs und Mädels von Bungie ihr neustes Baby der Welt zur Verfügung stellen – Destiny. Ich freue mich auf Destiny vor allem, wegen der großartigen Welt, den vielen Mysterien die das Spiel inne hält und auf das Gameplay, das Borderlands und Halo miteinander verbindet. Rundum scheint alles großartig zu werden, dazu kommt noch die Tatsache, dass es keine Abo-Gebühren hat und ein dynamisches Eventssystem bittet, das mich immer an mein Lieblingsspiel erinnert – Guild Wars 2. Diese Verbindung aus einem erfahrenem Studio, einer mysteriöser und wunderschöner Spielwelt, den Guild Wars 2-Elementen und das spaßige Gameplay mit den Waffen aus Halo könnte dafür sorgen, dass wir hier mit dem ambitioniertesten MMO seit Guild Wars 2 in Berührung kommen.

 

Dragon Age: Inquisition

Platz 2:

Dragon Age steht für mich als dreckige Fantasy Welt, mit großen Charakteren und einer atemberaubenden Geschichte. Während Teil 2 leider ein für Dragon Age nicht ganz optimales Gameplay lieferte, wird Teil 3 wieder alles gut machen. Das Gameplay Material sieht schon verdammt knackig aus und scheint genau das richtige zu werden. Ein wiedersehen mit Morrigan, Varric und vielen anderen, ich kann es kaum erwarten wieder in diese Welt zu gelangen und Abenteuer mit einigen der coolsten Charakteren zu bestreiten, die ein RPG-Spiel jemals etabliert hat. Als Pluspunkt hat man die Freiheit eines wahren Herrschers einer Organisation, mit der man die Welt retten kann oder sie ihrem Schicksal überlässt und sie somit ins Chaos stürzen lässt. Ich freue mich auf so gut wie alles und kann den Herbst kaum mehr abwarten.

 

Titanfall

Platz 1:

„Standby for Titanfall!“ Auf diesen Satz warte ich bereits seit der Ankündigung auf der E3 2013. Dieses Spiel war unter anderem eines meiner Highlights (die ihr übrigens in einem anderen Artikel alle nachlesen könnt). Titanfall, damit verbinde ich schnelle Multiplayer Gefechte, mit großen Mechs, einem tollen Gunplay und Parkour Action aus Mirror’s Edge. Wer die Beta gespielt hat und die Situation kennt, wenn man mit seinem eigenen Titan gegen einen gegnerischen kämpft, dieser deinen an den Rand der Zerstörung bringt, du aus deinem herauskatapultierst, du während im Flug mit einer Bazooka auf den Feind ballerst, dann auf den gegnerischen Titan landest und im Folgenden ausschaltest. Ist es ein Gefühl, das es kein zweites Mal mehr gibt. Im Anschluss hat man noch Respawn Entertainment, die ehemaligen Macher von Call of Duty (bevor es schlecht wurde), die erneut zeigen, warum sie mehr machen als nur einfache Multiplayer-Shooter. Ich bin auf alle Fälle bereit und freue mich schon darauf, erneut meinen Titan gegen einen anderen behaupten zu lassen und eine interessante Story im Multiplayer zu erleben.