Das Ende von Breaking Bad ist bereits vollbracht und dennoch geht es in einer anderen Form weiter und zwar mit Better Call Saul. Aaron Paul, der bereits Jesse Pinkman in Breaking Bad spielte, möchte nach eigener Aussage mitspielen.

Das wäre wohl ein ziemliche gute Sache, wenn Aaron Paul wieder in seine, man kann bereits Kultrolle sagen, Rolle als Jesse Pinkman zurückkehrt. Dieser verkündete in einem Interview, dass er sich in „ernsthaften Gesprächen“ mit Serienschöpfer Vince Gilligan befindet.

So spricht Paul über Vince als sein Mentor, den ohne ihn würde ihr nie dort stehen wo er derzeit ist. Zudem sagte er, dass er ihm seine ganze Karriere schuldet und in allem mitarbeiten möchte, was Vince Gilligan noch macht. Dazu meint er wäre es lustig wieder in die Rolle von Jesse Pinkman zu schlüpfen und in dem Prequel (Better Call Saul) mitzuspielen.

Ob Aaron Paul nun mitspielt ist zwar nicht ganz klar, die Wahrscheinlichkeit besteht jedoch. Außerdem wird ein anderer Charakter aus Breaking Bad wieder in Better Call Saul mitspielen und zwar Mike Ehrmantraut [Jonathan Banks]. Auch Bryan Cranston sei bereit wieder als Walter White zu fungieren, jedoch habe er einen sehr vollen Terminkalender, genau wie Aaron Paul.