Final Fantasy zählt seit sehr vielen Jahren zu den Inbegriffen der Videospiele, für PS3 und Xbox 360, sowie für ihre Vorgänger, genossen die Spiele sehr viel Aufmerksamkeit. Auf dem PC sieht es jedoch seit Jahren mau aus. Dies könnte sich in Zukunft ändern.

Während der letzte der Teil der Lightning-Trilogie frisch auf dem Markt gekommen ist und sich Final Fantasy 15 derzeit in der Entwicklung befindet, für Xbox One und PS4, könnte es in Zukunft auch wieder auf dem Heimischen Rechner laufen. Zwar sei Final Fantasy 15 nicht für PC geplant, jedoch spricht Serien-Produzent Yoshinori Kitase: „Wir sehen Potenzial in dieser Plattform, da der PC in vielen Regionen und Ländern äußerst stark ist. Da wir unsere Spiele gerne in jedes einzelne Land der Welt zu so vielen Spielern wie möglich bringen möchten, haben wir also durchaus Interesse, diesen Pfad in Zukunft zu beschreiten.”

Über den Autor

Lead Editor

Autor, Gamer, Star Wars-Fan, Typ-der-alle-böse-anglotzt, Student …

Ähnliche Beiträge